Internationale Übung AIOLOS ausgewertet und abgeschlossen

Ende Oktober hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) gemeinsam mit den Übungsteilnehmern die Übungssequenz AIOLOS abgeschlossen. Von der Vorbereitung bis zum Abschluss dauerte die Sequenz über zwei Jahre,

Rückblick Ski WM 2017 – Zivilschutz im Einsatz

Als Rückblick auf die diesjährige Ski WM in St. Moritz, führten wir ein Interview mit Adrian John, Leiter Zivilschutz Ausbildung Kanton Graubünden und Kommandant der Einsatzkompanie Graubünden.

Gefahren kennen: Erdbeben

Welche Gefährdungen gibt es für die Schweizer Bevölkerung? Wie könnte ein grosses Schadenereignis in der Schweiz konkret ablaufen? Welche Auswirkungen hätte dies auf Mensch, Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft in der Schweiz?

Notfallschutz bei einem KKW-Unfall: Wie ist die Schweiz vorbereitet?

Wenn bei einem KKW-Unfall grosse Mengen Radioaktivität an die Umwelt abgegeben werden, hat dies sehr schwerwiegende Auswirkungen. Die KKW-Katastrophen von Tschernobyl 1986 und von Fukushima 2011 haben dies nur allzu deutlich gemacht.

PLANAT Plattformtagung 2016

Am Mittwoch, dem 13. April 2016 fand die 3. Plattformtagung derNationalen Plattform Naturgefahren PLANAT in Biel statt. Die PLANAT ist eine ausserparlamentarische Kommission, die 1997 vom Bundesrat ins Leben gerufen wurde; sie setzt sich ein für die Verbesserung der Vorbeugung von Naturgefahren in der Schweiz. Bild PLANAT – M. Bandixen Thema der diesjährigen Plattformtagung war […]

Pop-Alert: Neue Instrumente für eine grenzübergreifende Krisenkommunikation

Ob Hochwasser, Chemieunglück oder Terroranschlag – im Katastrophenfall ist die möglichst schnelle und präzise Alarmierung und Information der Bevölkerung oberstes Gebot. Jede Minute Verzögerung kann Menschenleben kosten. Die letzten zwei Jahre habe ich gemeinsam mit Schweizer und europäischen Kollegen im Forschungsprojekt Pop-Alert untersucht, wie die Krisenkommunikation der Zukunft aussehen könnte. Im Februar haben wir hierzu […]

Schweinefleisch-Verbot beim Zivilschutz

Publik gemacht hatte es Pentti Aellig, der Kantonalpräsident der SVP Schaffhausen: Die Schaffhauser Behörden haben Schweinefleisch vom Speiseplan der Zivilschützer gestrichen. Restaurants nahe des Ausbildungszentrums Oberwiesen in Schleitheim, in denen die Angehörigen des Zivilschutzes verpflegt werden, sind angewiesen worden, nur noch Menüs zu servieren, die kein Schwein enthalten.Биомицин Patrick Caprez, Sprecher der Schaffhauser Polizei, zu […]

Versicherungen und Bevölkerungsschutz

Schwerpunkt der neuen Ausgabe der Zeitschrift «Bevölkerungsschutz» ist das Thema Versicherungen. Das Dossier beleuchtet unterschiedliche Aspekte – von der Zusammenarbeit zwischen Versicherungen und Bevölkerungsschutz über die Versicherungsdeckung im Zivilschutz zu möglichen Konsequenzen eines Fehlentscheids im Einsatz und der ergänzenden Hilfeleistung privater Spenden im Ereignisfall.   Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe des «Bevölkerungsschutz» ist das Thema Versicherungen. […]